EXPERTENRUNDE Fotochronist des Abzugs und der Hinterlassenschaften

Dienstag, 31. Januar 2017 | 19 Uhr

Expertenrunde mit Fotografen, die den Abzug der WGT dokumentierten

Von Januar 1991 bis August 1994 zog die „Westgruppe der Truppen“, so die Bezeichnung der russischen Streitkräfte auf dem Gebiet der ehemaligen DDR, friedlich ab.
Bis zum Abzug war der Alltag der Soldaten, den Detlev Steinberg in seinen Fotografien eindrücklich festgehalten hat, durch die Aufrechterhaltung der militärischen Disziplin und Einsatzbereitschaft bestimmt.
Steinbergs Fotografien stechen aus der Masse der überlieferten Bilddokumente hervor und stellen eine fotografische wie zeitgeschichtliche Entdeckung dar.

Begleitprogramm der Ausstellung "Der Abzug- die letzten Jahre der russischen Truppen in Deutschland. Eine fotografische Dokumentation von Detlev Steinberg"