DISKUSSION Mythen und Legenden des Kommunismus

Mittwoch, 7.Dezember 2016 | 19 Uhr

Der Kommunismus – was bleibt von seiner Ideologie und Politik?

Vor 25 Jahren – am 26. Dezember 1991 – löste sich die Sowjetunion auf. Ideologisch war das nicht vorgesehen. Aber der Kommunismus hatte keine Antwort für die drängenden Probleme mehr.
Er hinterließ nicht nur heftige ökonomische, sondern auch enorme politische.

In Russland ging das Bruttosozialprodukt von 1990 bis 1996 um 40 Prozent zurück. Putin versucht, russische Weltgeltung durchzusetzen, und sieht im Ende der Sowjetunion "die größte geopolitische Katastrophe des 20.Jahrhunderts".

In China ist die Kommunistische Partei weiterhin an der Macht. So ist nach dem Fortwirken einer überwunden geglaubten Ideologie und Politik zu fragen.

Diskussion: György Dalos, Historiker und Schriftstelle, Berlin
                     Prof. Dr. Peter Steinbach, Historiker, Berlin
                     Prof. Dr. Michael Stürmer, Historiker, Berlin

Moderation: Dr. Jörg Morré, Historiker, Direktor des Deutsch-Russischen Museums